Sonntag, 27. April 2014

Motivationsgedanke "Das Besondere im Alltag erkennen"





Zu diesem Bild gibt es eine kleine Geschichte.

Das Bild ist unvollständig, aber ist es das wirklich? Ich denke nein. Ich habe absichtlich einen Teil des Bildes weggeschnitten. Auf dem fehlenden Teil sind Wisteria-Blüten, auch Blauregen oder Glyzinien genannt.
Sie hätten diese eine Hälfte des Bildes in den Hintergrund gedrängt und das wollte ich nicht. 

Dieser farbige Spot hat für mich nicht eine visuelle Bedeutung. Der Hintergrund bzw die Wand ist eine alltägliche Autowaschanlage. Hätte das jemand vermutet? Schon als ich in den Parkplatz hinein fuhr, ist mir dieser leuchtende Spot neben dem in voller Blüte stehenden Wisteriabaum aufgefallen. Der Großparkplatz an sich, ist eigentlich öde und fad, so wie halt Parkplätze bei großen Einkaufszentren meist aussehen.

Als die Einkäufe erledigt waren, holte ich meine Kamera und machte an dieser Stelle ein ganzes Bilderset. Ich merkte, wie mich die Leute anstarrten, die in den Parkplatz hinein und hinaus fuhren. Ja gibt's denn sowas, jemand der an so einem Platz Fotos macht? Bei uns ist das sicherlich eine Seltenheit. Witzig ist auch immer zu beobachten, dass den Leuten gewisse Dinge eigentlich erst auffallen, weil sie mich auffällig finden und herausfinden möchten, was denn das begehrte Objekt sein könnte.

Der Wisteriabaum dürfte schon ziemlich alt sein und er hat wohl großes Glück gehabt, dass er bei den Großbauarbeiten nicht beseitigt wurde.
Diesen Blütenbaum zeige ich Euch dann separat, sobald ich das Video dazu fertig machen kann.

Ein guter Motivationsgedanke für den Alltag wäre, sich vorzunehmen, die kommenden Tage immer wieder bewusst herausfinden zu wollen, wo und was im normalen Alltagsgeschehen denn als BESONDERES erkannt und freudig hervorgehoben werden könnte. Ihr werdet staunen, was ihr plötzlich alles neu entdeckt und wieviel mehr neue Freude in den Alltag einkehrt.

Habt eine wunderbare Entdeckerwoche!.

Gina 

Sobald wir die Schleier unserer Blicke öffnen,
beginnt das Sehen.
by Gina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen